Kokpunkten Västerås - Lind Plastics GmbH - Lind Plastics GmbH

Anfang 2016 stellte die Lind Plastics GmbH einen Polypropylen-Behälter für das Erlebnisbad „Kokpunkten Västerås“ in der Nähe der Schwedischen Hauptstadt Stockholm her.

Dabei wurde eine konstruktive Besonderheit verbaut: ein doppelter Boden mit Gefälle. Dieser doppelte Boden hat den Vorteil, dass ein Gefälle im Behälter entsteht obwohl der untere Teil des Bodens ganzflächig auf einem ebenen Fundament ohne Gefälle aufliegt. Mit dieser Maßnahme wird sichergestellt, dass ein Behälter gut entleert werden kann. Dies ist eine technische Lösung, die wir selbstverständlich jedem Kunden anbieten können. Das Gefälle dabei ist – unabhängig vom Fundament – variabel und kann durch den Kunden vor der Fertigung des Behälters festgelegt werden.

Kokpunkten Västerås: Behälter mit doppeltem Boden in der Schnittansicht

Kokpunkten Västerås: Behälter mit doppeltem Boden in der Schnittansicht