PP (Polypropylen) Dichte (0,94 g/cm³) C₃H₆

Im Jahr 2001 wurden etwa 30, heute über 50 Millionen Tonnen Polypropylen hergestellt. Somit ist PP der zurzeit am zweithäufigste produzierte Kunststoff.

Die erste Synthese von Polypropylen fand zum ersten Mal 1954 von Karl Rehn in den Farbwerken Hoechst und zeitgleich von Giulio Natta am Politecnico di Milano statt.
Polypropylen hat eine höhere Steifigkeit, Härte und Festigkeit als Polyethylen.

Einsatzbereiche

PP findet bei Lind Kunststofftechnik häufig Einsatz im Behälter- und Filteranlagenbau, insbesondere in der Schwimmbadtechnik.

Produktbeispiele